Danke, Gerhard

Rewind ------------ NiedersachsenNRW-Landtagswahl 2005:

Gerhard Schröder beschließt nicht, die Bundestagswahl vorzuziehen.

Forward ----------- 1. Juni 2006:

Angela Merkel ist Opposition. Schröder zittert um seine Wiederwahl. Es ist Wahlkampf. Und WM. Schröder nannte man den Fußballkanzler.

Er zeigt jetzt allen, warum.

Er hat Muskelkater vom dauernden Torwandschießen bekommen, er hat beim Prominenten-Werwirdmillionär eine halbe Million erzockt, er hat allen Widerwillen vergessen und mit Beckenbauer einen Charity-TV-Spot gedreht. Sein bekloppter Stimmenimmitator verdient sich an der Gerd-WM-Single dusslig, die SPD stellt fest, dass ihr Parteirot das des deutschen Auswärtstrikots exakt gleicht. Die konservativen Nationalkicker sabotieren das Viertelfinale, weil sie nicht wollen, dass ein zu gutes Abschneiden politische Folgen hat.

Der Bundespressesprecher wird für zwei Monate beurlaubt, weil er partout nix mehr zu sagen hat. Denn nicht nur in Wirtschaft und Kultur, sondern jetzt auch in der Politik gibt es kein anderes Thema mehr.

Aufwachen

Es wäre furchtbar geworden. Peinlich. Heuchlerisch. Populistisch bis zur Kotzgrenze. Deshalb: Danke, Gerhard. Danke, dass du uns unter anderem eine WM mit dir als Kanzler erspart hast. Denn Fans gibt es hier schon mehr als genug.


5 Antworten auf „Danke, Gerhard“


  1. 1 cabronsito 31. Mai 2006 um 20:02 Uhr

    Ueber eine andere Posse, in diesem Fall nicht aus dem politischen, sondern dem kommerziellen Bereich, bin ich gerade gestolpert. Das sogenannte .

  2. 2 cabronsito 31. Mai 2006 um 20:05 Uhr

    Verlinkung klappt nicht.
    „FooTooKit“ nennt sich das Ganze. Einfach bei einer Suchmaschine eingeben oder auf meinen nick klicken.

  3. 3 SierraXTC 31. Mai 2006 um 20:05 Uhr

    Es war die NRW-Landtagswahl, nicht die Niedersachsen-Wahl *nitpick* ;)

  4. 4 Der Platzwart 31. Mai 2006 um 20:15 Uhr

    Bin ich Journalist oder Platzwart? Immerhin hab ich jetzt ein neues Netzwort gelernt. Und: danke.

  5. 5 SierraXTC 31. Mai 2006 um 20:29 Uhr

    *hehe* kein Thema ;)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.