Deutschland vs. Japan

Sonstig

Auch England trifft zweimal nach Standards aus dem Halbfeld. Polen kassiert ein Gegentor des Jahres: Kolumbiens Torwart macht‘n Abschlag, Polens Torwart holt die Pille fünf Sekunden später aus‘m Netz. (kann mal jemand bescheidisieren, wenn das veryoutubet ist, bitte? Danke!). Wenn Kolumbien beim Testspiel gegen Deutschland rumholzt, sind sie garantiert von den wirklich recht harmlosen Polen bestochen worden. Und: Argentinien hat einfach geile Spieler, aber keine Mannschaft.

Schlussig

Nowotny ist gefühlte zehn Sekunden aufm Platz und verschuldet gleich mal das 0:1. Dafür pennt beim zweiten Gegentor die halbe Mannschaft. Odonkor ist maximal Option schnell, Schweinsteiger wirkte irgendwie dauer-angepisst. Merke: Gegen flinke, kleine Teams möglichst viele Freistöße im Halbfeld schinden. Und Klinsmann sah sehr, sehr müde aus. Gute Nacht.

Halbzeit

Es dürfte nun einigermaßen klar sein, warum der Herr Lehmann im Tor steht. Offensichtlich auch, dass diese deutsche Abwehr immer für einen Patzer gut ist. Es ist begrenzt Tempo in der Partie, leider nur lassen sich die traditionell quirligen Japaner davon alles andere als beeindrucken. Bernd Schneider bleibt Bernd Schneider: Er kann Spiele allein gewinnen, er kann sie auch alleine verlieren – heute eher letzteres. Borowski und Ballack müssen sich noch aufeinander einspielen, permanent gefährlich spielen nur Jansensteiger. Und das haben die Blauen auch schon mitbekommen. Aber torlos bleibt das hier heute nicht.

Aufgestellt


Miroslav Klose (11) – Lukas Podolski (20)
Bastian Schweinsteiger (7) – Michael Ballack (13) – Tim Borowski (18)
Torsten Frings (8)
Marcell Jansen (2) – Per Mertesacker (17) – Chr. (21) – Bernd Schneider (19)
Jens Lehmann (1)

Gespielt

Wird auch woanders:

Polen – Kolumbien 1:2 (0:1)
Tschechien – Costa Rica 1:0 (0:0)
Deutschland – Japan 2:2 (0:0)
Chile – Elfenbeinküste 1:1 (0:0)
Argentinien – Angola 2:0 (2:0)
England – Ungarn 3:1 (0:0)

Passiert

Sind bereits die folgenden Testspiele:
Deutschland – Luxemburg
Deutschland – Luckenwalde
Deutschland – USA
Italien – Deutschland

Lesen Sie außerdem:
Deutschland sucht die Superspieler

Falsch

Ist eindeutig die Beflaggung bei keepthemuppy, dem heutigen Fußballsenf-Spieletipp.

Trendig

Da ja alle von diesem google sprechen, wollen wir ihn doch mal zu wirklich wichtigen Sachen befragen:

Hmm. Na ja. Ist ja nur ein Testspiel.


10 Antworten auf „Deutschland vs. Japan“


  1. 1 Tim 30. Mai 2006 um 21:07 Uhr

    Selbst für ein Testspiel ist das erbärmlich, was „unsere Jungs“ da abliefern, meine Herren …

  2. 2 Der Platzwart 30. Mai 2006 um 21:37 Uhr

    Also meine Jungs sind das nicht. Und erbärmlich … okay, du hast 21.07 geschrieben. Also unterhalten hab ich mich gut gefühlt.

  3. 3 SierraXTC 30. Mai 2006 um 23:16 Uhr

    Selbst für ein Testspiel ist das erbärmlich

    Ehrlich gesagt seh ich das nicht so.

  4. 4 Der Platzwart 31. Mai 2006 um 7:19 Uhr

    Ich hatte immer irgendwie das Gefühl, dass da noch was geht. Und das finde ich erst einmal wichtig. Und wie der Netzer noch sagte: Sie haben sich durch das Unentschieden einen Haufen Ärger vom Hals gehalten.

  5. 5 SierraXTC 31. Mai 2006 um 11:52 Uhr

    Das dieses Spiel in den Medien so zerrissen wird will irgendwie in meinen Kopf auch nicht rein. Was haben die erwartet? Das man Japan so von der Platte putzt? *gruebel*

  6. 6 Der Platzwart 31. Mai 2006 um 12:25 Uhr

    Ich verweise an dieser Stelle mal an den famosen Herrn Trainer, der das hübsch zusammengefasst hat. Es sei eben nicht besonders auflagenfördernd, wenn man titelt „2-2 – ein normales Fußballspiel“ oder „Nach Japan trifft auch Deutschland“.

  7. 7 cabronsito 31. Mai 2006 um 12:42 Uhr

    Nur mal wegen eventueller Missverstaendnisse bemerkt:
    Wenn ich es richtig verstehe (was durchaus nicht der Fall sein muss), geht es bei den Google-Trends in unserem Fall hier darum, wie oft der jeweilige Suchbegriff bei Google eingegeben wurde; nicht etwa um eine Ergebnisprognose.
    Da nun Japan im Englischen genauso geschrieben wird wie im obigen Diagramm – Deutschland aber nicht, ist der „Sieg“ Japans wohl kein Wunder. ;-)

    Das Spiel konnte ich hier leider nicht sehen.
    Dafuer zumindest die WM komplett!!

  8. 8 Der Platzwart 31. Mai 2006 um 13:23 Uhr

    Huch! Na da lobe ich mir doch die oft gepriesene Selbstreinigungsfunktion von Weblogs. Halten wir für heute fest: Google Trends ist keine Fußball-Ergebnisprognose.

    Und wirklich vielen Dank für diese liebenswürdige Werbung.

    Und WM komplett: Premiere oder VIP-Ticket?

  9. 9 cabronsito 31. Mai 2006 um 20:18 Uhr
  10. 10 cabronsito 31. Mai 2006 um 20:19 Uhr

    Was mache ich nur falsch mit dem Verlinken?
    Einfach auf den blauen Text klicken.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.