Es war ein Schlachten …

Es war ein Schlachten, kein ritterlicher Sportkampf mehr. Es ist nicht zweifelhaft, daß die Schweizer diesen Ton in das Siel hineintrugen und Meister des versteckten Fouls waren, dem Kitzinger zum Opfer fiel, und von denen alle deutschen Spieler ein Liedchen zu singen wissen.

Der Hamburger Anzeiger kommentiert das 1:1 der Deutschen gegen die Schweiz im Achtelfinale der WM 1938 in Frankreich. Und von wegen strikter Trennung von Sport und Politik: Schweden erreichte 1938 kampflos das Viertelfinale, da das qualifizierte Österreich inzwischen ein Teil Deutschlands geworden war.