Deutschland vs. USA

Der Tag danach

Zeit-Spiel:

Klinsi darf seinen Job wohl behalten und auch der Untersuchungsausschuss des Bundestages dürfte ihm nun wohl erspart bleiben. Schade eigentlich.

Strafraumszenen:

Kahn ist die Nummer 1, das einzige was ich nicht weiß, was hat der Typ beim Gegentreffer da überhaupt gemacht?

Fooligan:

Stellenweise ordentlicher Zweitliga-Fußball, in der ersten Halbzeit nicht einmal das. … Da Spiele wie dieses aber WM-Realität sein werden, also Heimspiele gegen Mannschaften, die hinten dicht machen, insgesamt doch ein optimistisch stimmender Abend.

BVBlog:

Sebastian Kehl überzeugte mit einer unauffällig-ordentlichen Leistung, als konstantester Spieler auf der defensiven Mittelfeldposition müsste er also zumindest im Kader stehen

Die Pressekonferenz

Börsenmakler Bolzplatz:

Keine gute Leistung, 10 gute Minuten, ein perfektes Resultat.

11 Helden:

und wenn wir halt nur zu hause gewinnen können, sei es drum

Worldcupblog:

The home team dominates the second half and Herr Klinsmann gets a little breathing room. The US will probably move up to 4th in the world rankings after this one.

Bild:

Erst rumpelte es, dann rappelte es…

Dieter Eilts:

So ein Sieg ist langweilig, worüber soll man jetzt abledern ??

Das Spiel

Abpfiff Deutschland hat endlich mal wieder einen Großen geschlagen. 4:1 gegen den Weltranglistenfünften oder was, und alle können sich wieder beruhigen und an ihre Arbeit gehen.

22.20 Jetzt Ernst und Owomoyela aufm Platz. Wenn die auch noch treffen, schreib ich morgen über Gänseblümchen-Forscher. Und die Amis treffen auch – obwohl Kahn vorher gefoult wurde. Sauerei.
22.15 Ey Leudde, das mit dem 7:1 war doch nur Spaß: Ballack darf auch noch – 4:0.
22.12 Eine fette, ausgestreckte Zunge an alle Klinskritiker: Alle drei Einwechsler haben getroffen.
22.10 2:0 durch Neuville. So muss das sein: Klose mit Köpfchen, Neuville mit vorbildlicher Schusshaltung. Jetzt will Klose auch mal. Bitte: 3:0 nach Neuvillehackenvorlage.
22.00 Ich lese dauernd Schweinsteiger. Und stelle mir vor, wie die US-Reporter den wohl aussprechen.
21.50 Wenn das hier nicht 7:1 ausgeht, weigere ich mich, den Klinsmännern eine Trendwende oder anderen positiven Quatsch zu attestieren.
21.40 Schweini im Spiel, schon fällt das Tor: 1:0 durch KloseSchweinsteiger.
21.30 An dieser Stelle ein dickes Danke an meine Frau, dass sie heute fernsehen wollte.
Halbzeit Ich bin mal kurz woanders, zehn Minuten lang träumen.
21.10 Jetzt ist genau der Moment, in dem der Herr Ballack mal beweisen könnte, ob Fußball-Gott oder Fußball-Schrott.
21.00 Trainer Baade, hilf! Die Deutschen können nicht flanken!
20.50 Prolldolski und Ballack treffen das Tor nicht. Aber das gut.
20.45 Guten Abend die Herren!
20.40 Das erwartete Blindanstürmen bringt nix. Hoffentlich machen die Amis bald mal einen schweren Fehler.
20.30 Asamoah links außen könnte interessant werden. (Diesen Satz wollte ich schon immer mal schreiben.)
20.20 „Das ist ein entscheidendes Spiel.“ Quatsch, Ballack, das sagt nur die Bild.
20.15 Ich leg mich hier mal fest: Deutschland gewinnt in der 91. Minute noch mit 2:1.

Gerüstet mit 83 Live-Tickern (Fernsehen leider blockiert) kann es denn jetzt auch losgehen …

Die Mittagspause

Die US-Aktie auf der Dresdner Ball Street steigt seit Tagen unaufhörlich (guckst du unten). Der Deutschland-Kurs dagegen dümpelt. (inspiriert vom Bolzplatz)

usa

Das Theater rund um das Spiel gegen Italien wartet hier, die Blogreaktionen hier. Und dass US-Amerikaner Fußball spielen können, steht u.a. hier.

Das Aufwärmprogramm

  • Interview mit US-Coach Bruce Arena, gespiegelt:
  • Well, lets have a look at some Aussagen:

    Die meisten Ligen außer der Bundesliga geben ja den Spielern nicht frei.

    Yo, Bruce, thats why the Bundesliga has become so fucking schlecht in letzter Zeit.

    Ihr alle, die Fans, die Medien, ihr legt ein viel zu großes Gewicht auf diese Vorbereitungsspiele.

    What the hell sollten wir sonst in die billions of WM-Blogs kritzeln?

    Ansonsten herrscht auf allen Positionen ein harter Wettbewerb. Ich habe in den vergangenen Monaten festgestellt, dass wir eine erstaunliche Tiefe haben.

    Da bist du deinem buddy Juergen wide voraus, baby!

  • Eine sehr wechselvolle Geschichte: Soccer in den USA
  • Die Boys des US-Patchwork-Teams sind beim Spiel vor allem auf eines scharf: to get some minutes (mp3, knapp 8 MB)
  • Haha:
    Striker Miroslav Klose is the danger man in the air.


4 Antworten auf „Deutschland vs. USA“


  1. 1 malte welding 23. März 2006 um 20:01 Uhr

    sehr gelungene zusammenfassung, schönes blog und danke für prolldolski
    der verlags-hampelmann

  2. 2 Der Platzwart 23. März 2006 um 20:14 Uhr

    meinte doch den wundervollen Herrn Schauspieler. Oder bist das auch du?

  3. 3 malte welding 24. März 2006 um 0:31 Uhr

    irgendwie hasst mich dein sicherheitscode, oder ich bin mit der zeit erblindet.
    latürnich bin ich das in den videos, aber du kannst das ruhig scheiße finden :)
    bin dem vergleichsgeil hast du ja auch recht, aber es macht so einen spaß.

  4. 4 Der Platzwart 24. März 2006 um 0:37 Uhr

    Ich hab nen Sicherheitscode?
    Dachte, der Filmchen-Typ wäre der Herr Mahoni gewesen, so beim ersten flüchtigen Hingucken. Weiß nicht, ob das nun Kompliment oder nicht.
    Und von Scheiße war hier gar nicht die Rede.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.